X

News

The Night of the Rabbit Demo Veröffentlicht

21.11.2013

Ab sofort kann Mauswald auch zur Probe erkundet werden! Wer sich bis jetzt noch nicht sicher war, ob ein Trip in das magische Gehölz das Richtige für ihn ist, dem fällt die Entscheidung nach einem schönen Waldspaziergang sicher leichter. Spieler werden dabei den Beginn des Spiels erleben und die ersten Geheimnisse Mauswalds sowie der magischen [weiterlesen]

Neuer Patch veröffentlicht

18.11.2013

Es gibt gute Neuigkeiten aus Mauswald! Das Update 1.2 beseitigt mehrere Bugs und bringt The Night of the Rabbit damit auf den neuesten Stand. Einer neuen Reise nach Mauswald steht also nichts im Wege! Neue und alte Hasen werden sich in den verzauberten Wäldern pudelwohl fühlen. Der Wälder waren noch nie dichter, die Bedrohung nie [weiterlesen]

Ein bisschen Marquis schadet nie! – Das Gewinnspiel zu The Night of the Rabbit

04.06.2013

Zum Start von The Night of the Rabbit verlosen wir zwei Spiele und drei Daedalic-Fanpakete voller toller Goodies. Folgendes wollen wir von euch: Ladet euch hier oder in unserer Downloadsektion die Marquis-Maske runter und Fotografiert euch mit ihr an den verrücktesten Orten. Die kreativsten Bilder gewinnen! Bis zum 18. Juni könnt ihr die Bilder auf unsere Wall [weiterlesen]

Das Unboxing-Video ist da

30.05.2013

Passend zum Release von The Night of the Rabbit zeigen wir schon jetzt was euch beim Kauf der Box-Version erwartet. Im Unboxing-Video werfen unsere Mitarbeiter einen exklusiven Blick in die Verpackung des Spiels. Weil‘s aber langweilig wäre nur einen oder eine Glückliche zu filmen haben wir uns gleich fünf fleißige Mitarbeiter geschnappt, von denen keiner [weiterlesen]

The Night of the Rabbit ab sofort im Handel.

29.05.2013

Unser neues Adventure The Night of the Rabbit ist ab heute im Handel erhältlich. Die Box-Version enthält neben einem doppelseitigen Poster auch den Soundtrack und eine Audiobuch-CD mit Geschichten aus Mauswald und ist hier erhältlich.  als digitalen Download könnt Ihr es auf Steam erwerben, sowohl in der einfachen, als auch in der Premium-Version, die den Soundtrack und das Hörbuch [weiterlesen]

Ein Blick hinter die Kulisse mit dem Developers Diary

24.05.2013

Hast du dich jemals gefragt wie die Entwicklung eines PC Spiels abläuft? Du möchtest mehr zu The Night of the Rabbit erfahren? Wir präsentieren euch den ersten Teil des Developers Diary. Schöpfer Matt Kempke und Ulrich Wanitschke erzählen euch mehr über das Spiel und die Entwicklung. Die insgesamt drei Teilige Serie ist auf Youtube zu [weiterlesen]

Die Mausifizierung geht weiter

17.05.2013

Gestalte deinen PC jetzt noch individueller. Zusätzlich zu den Hintergründen gibt es nun auch schicke The Night of the Rabbit Mauszeiger im Media Bereich dieser Seite. Aber auch bei unseren Charakteren hat sich wieder einiges getan. Am Mittwoch gesellten sich schon Ursula und die geflügelte Mondlicht Gemeinschaft  in unsere Runde. Nun haben wir zwei weitere [weiterlesen]

Die Bewohner Mauswalds stellen sich vor und weitere Extras

13.05.2013
news_wallpaper_bild
Mauswald ist voller einzigartiger Bewohner und wir wollen Euch hier einige von ihnen vorstellen. In den nächsten Wochen finden sich daher immer wieder neue Charaktere von the Night of the Rabbit auf dieser Seite. Zu Beginn hätten wir da Plato den Frosch, seines Zeichens Musikliebhaber und Postbote Mauswalds. Immer unterwegs mit seinem treuen Rad sorgt [weiterlesen]

Tauche ein in die magische Welt von Mauswald – Der offizielle Trailer ist da

06.05.2013

Der 29. Mai rückt immer näher und damit auch The Night of the Rabbit. Um die restliche Wartezeit zu verkürzen präsentieren wir hier den offiziellen Trailer zum liebevollen Adventure. Begleite Jerry, den Marquis und ihre Freude in eine Welt voller Magie und Wunder. Der Trailer zeigt eindrucksvoll die Gefahren und Rätsel, die vor dem Zwölfjährigen [weiterlesen]

Willkommen im Bau des Hasen!

22.04.2013
jerry
Herzlich Wilkommen auf der offiziellen Homepage zum kommenden Adventure von Daedalic Entertainment. Begib dich in die zauberhafte Welt von The Night of the Rabbit. Lerne Jeremias kennen und folge ihm auf seiner fabelhaften Reise in Zauberwelten und Abenteuer. In den nächsten Wochen, aber auch nach dem Release im Mai 2013, wird es hier eine Menge [weiterlesen]

Das Spiel

Jetzt kaufen!

TNOTR_Cover_Final
Box kaufenDigital kaufen

Daedalic Entertainment präsentiert das neue Werk von Matthias Kempke, der sich bereits mit seinem Spiel „What Makes You Tick: A Stitch in Time“ unter Adventurefans einen Namen machte. The Night of the Rabbit verzaubert die Spieler mit zahlreichen handgezeichneten Hintergründen, aufwendigen Animationen und natürlich seiner komplexen und fesselnden Story, angereichert mit einer Menge kniffliger Puzzle.

Features

  • Mysteriöse Spielwelt: Erkunde das dunkle Geheimnis um den Marquis de Hoto in Mauswald und in fernen Portalwelten wie Irland, Japan und dem Nordpol.
  • Handgezeichnete HD-Grafiken: Lass dich von mehr als 50 liebevoll handgezeichneten HD- Schauplätzen und über 40 aufwendig animierten Charakteren fesseln
  • Zauberhafter Soundtrack: Die aufwendig produzierte Hintergrundmusik und voll vertonten Dialoge sorgen auch für akustische Magie
  • Bonusinhalte: Erspiele zahlreiche Extras, wie etwa ein mehrteiliges Hörbuch, ein geheimnisvolles Kartenspiel und lustige Sticker, erfahre so noch mehr über die Bewohner von Mauswald
  • Kniffelige Rätsel: Nur wer seine Fähigkeiten und seinen Verstand klug einsetzt, wird die Ausbildung zum Magier absolvieren und die Geheimnisse um den Marquis und Mauswald lüften

Systemvoraussetzungen PC

  • 2,5 GHz Single-Core-Prozessor oder 2 GHz Dual-Core-Prozessor
  • 2 GB Arbeitsspeicher (2,5 GB für Windows Vista/7/8)
  • OpenGL2.0-kompatible Grafikkarte mit 256 MB RAM (Shared-Memory wird nicht empfohlen)
  • DirectX9.0c-kompatible Soundkarte
  • 6 GB freier Festplattenspeicher
  • DVD-Laufwerk, Maus

Systemvoraussetzungen Mac

  • Betriebssystem: MacOS X Lion (10.7)
  • Prozessor: 2 GHz (Dual Core) Intel
  • Speicher: 2 GB RAM
  • Festplatte: 6 GB HD frei

Story

An einem Ort fast dort wo du jetzt grade bist
wo die Sommersonne abends sanft die Felder küsst….
Ist’s für Jerry Haselnuss Zeit ins Bett zu gehen
um wunderbare Dinge nachts im Traum zu sehen
Jede Nacht bewegt ihn ein Wunsch allein:
„Mama ein Zauberer will ich sein!“
Dann sagt die Mutter, so wie Mütter das tun
„Bald mein Schatz doch jetzt musst du ruhen.“
Und wie Mütter das tun so flüstert sie sanft „Gute Nacht.“
Bald schon da schlummern die beiden ganz sacht.
Und bald schon ja bald denn der Morgen ist nah
dann wird Jerrys größter Traum endlich wahr.

bild01_01Er hatte sich nicht getäuscht. Hinter seiner eigenen Reflexion im klaren Fensterglas konnte der Baumläufer ihn schlafen sehen.
Den Jungen mit dem Traum.
Jeremias Haselnuss. Der neue Schüler des Marquis de Hoto.
Mit flüchtigem Lächeln stellte er sich jetzt schon das Gesicht seines Lehrlings vor, wenn dieser ihm, einem mannshohen aufrecht gehenden Kaninchen in rotem Reisemantel das erste Mal begegnen würde.
Doch der junge Mensch würde sehen, dass dies erst der Anfang einer wunderbaren Reise sein würde. Eine Reise frei von Grenzen.
Zwischen Welten.
Zwischen Möglichkeiten.
Jeder Schritt ein Schritt Richtung Abenteuer auf dem Weg zur Meisterschaft der Kunst der Künste: Der Magie.
Für einen Moment war der Marquis verloren in wärmenden Gedanken und guten Erinnerungen. Erst der auffrischende Nachtwind zerrte ihn zurück und rief ihm das ungewohnte Gefühl von Rastlosigkeit und drohenden dunklen Wolken am Horizont zurück ins Gedächtnis.
Morgen würde sie beginnen, die Ausbildung seines Schülers.
Der Magier warf einen letzten Blick zurück durch das Fenster des kleinen Hauses, bevor er in der Nacht verschwand.
Ja, Großes erwartete diesen Jungen.

Charaktere

JerryMarquis de HotoPlatoDie WaldzwergeMondlicht ClanUrsulaRucksackmausSeltsame GestaltenKirchenmausKonradKitsuneHumbertWaldschratBasho

Jerry

Jerry„An einem Sommerferientag ist alles möglich“

Und es warten jede Menge Abenteuer auf einen Jungen wie Jerry da draußen.
Ob es um gelegentliche Brombeermissionen für seine Mutter geht, Streifzüge durch den Wald am Stadtrand oder darum den Spuren des mysteriösen Gremlinwolfs zu folgen, Jerrys Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wäre da nur nicht die Schule, die in zwei Tagen wieder losgeht: Mit Mathematik, tropfenden Füllfederhaltern, harten Holzbänken, trockenem Kreidestaub... Ganz zu schweigen davon, dass dort niemand die Tricks eines jungen begnadeten Magiers zu schätzen weiß! Dabei ist Jerrys größter Traum eines Tages ein angesehener Zauberkünstler zu werden!
Als Zwölfjähriger hat man es eben nicht einfach.
Aber es wäre ja gelacht, wenn ein Jeremias Haselnuss sich davon aufhalten lassen würde.

Marquis de Hoto

Marquis„Nichts ist unmöglich...“

...schließlich handelt es sich hier um einen sprechenden Hasen in menschengröße, der ganz nebenbei auch noch sämtliche Facetten der Zauberei beherrscht.
Als Reisender zwischen den Welten haben die stechend roten Augen des Marquis de Hoto ohne Zweifel schon die wundersamsten Orte erblickt.
Die Magie selbst scheint ihn dorthin zu führen, wo die Hilfe eines zauberkundigen Hasen gebraucht wird.
Da erscheint es wenig verwunderlich, dass er eines Tages ausgerechnet dem zwölfjährigen Jerry Haselnuss über den Weg läuft, dessen größter Wunsch es ist, ein Zauberer zu werden.
Doch hat der Marquis vielleicht noch andere Pläne für Jerry?
Aber dieser Zauberer behält seine Geheimnisse stets für sich.

Plato

PlatoPlato ist ein Frosch in seinen besten Jahren und Lebemann der alten Schule. Wahrscheinlich hat niemand in Mauswald eine größere Sammlung - und Begeisterung - für Jazz und Swing, Musik die in den alten Tagen dafür gesorgt hat, dass die Straßen erfüllt von Leben und Rhytmus waren.

Der passionierte Sänger und Geigenspieler vermisst die Zeit sehr, in der er und seine Band Konzerte auf den Lichtungen des Waldes gegeben hatten.

Allein von Musik kann aber auch ein talentierter Frosch wie Plato nicht leben, also schwingt er sich jeden Morgen auf sein treues Rad und sorgt dafür, dass jeder in Mauswald seine Post bekommt.

Die Waldzwerge

WaldzwergDie Waldzwerge von Mauswald sind waldberühmt für ihren selbstgebrauten Blausaft. Die Mauswalder hoffen sehr, dass irgendwo unter der rauhen und unfreundlichen Oberfläche der Waldzwerge ein Kern steckt, der genauso süß ist wie ihr beliebtes Getränk.

Geflügelte Mondlicht-Gemeinschaft

 Mondlicht Clan Sie sind Nomaden aus einer anderen Welt. Sie leben verborgen in luftiger Höhe irgendwo im Norden des Waldes. Viel weiß niemand über sie, aber ihre Geschichte ist eine sehr traurige. Eine Geschichte über Rastlosigkeit und eine verlorene Heimat.
Ihr fremdartiges äußeres täuscht, denn trotz des vielen Leides, dass sie misstrauisch gemacht hat, haben sie ein friedliches Wesen und schützen das mystische Wissen der Welten aus denen sie einst hier nach Mauswald kamen.

Ursula

 UrsulaNa wer ist denn dieses kleine Uhu-Mädchen? Heute lernt ihr Ursula kennen. Sie ist die Nichte des Stadtratsvorsitzenden von Mauswald. Vielleicht wird dieser kleine Wirbelsturm schon bald eure Hilfe brauchen...

Rucksackmaus

 RucksackmausDieser kleine Geselle verdient sich seinen Lebensunterhalt mit Jobs überall in Mauswald. Doch heutzutage ist es nicht leicht eine Maus zu sein. Einige seiner Freunde sind beim letzten Krähenangriff verschwunden und nun scheint ihn auch noch ein Geist verfolgen!

Die Zwielichtigen Fremden

 Seltsame GestaltenIn den letzten Tagen sind seltsame Fremde in Mauswald aufgetaucht. Triffst du einen von ihnen wird er sicher auch zu dir sagen: "Wir sind angekommen. Wir werden die Lösung sein". Einige behaupten, dass die Fremden etwas verkaufen wollen ... doch was?

Herr Kirchenmaus und Junior

 KirchenmausKirchenmäuse haben nichts zu verschenken, aber wenn du Dinge, Sachen oder Zeug suchst - Dinge jeder Art - dann bist du bei Herrn Kirchenmaus und Junior an der richtigen Adresse! Aber auch Sonderangebote haben ihren Preis! Nicht wahr Junior? ... Junior?

Konrad

 KonradAls Vorsitzender des Mauswalder Stadtrates trägt Conrad Uhu eine ganze Menge Verantwortung. Wenn seine kleine Nichte Ursula und sein stets kichernder Kollege Jonathan ihn nur nicht ständig von der Arbeit abhalten würden. Und jetzt tauchen auch noch mehr und mehr Fremde in Mauswald auf, die von Magie reden und anderen seltsamen Dingen. Wie soll denn ein Uhu so arbeiten??

Kitsune

 Kitsune'Hihihi... Du hast mich gefunden!'
Es geht das Gerücht um, dass sich ein sonderbarer Fuchs in den Wäldern umhertreibt. Niemand weiß, worauf er aus ist, oder warum er nachts durch Mauswald schleicht. Es heißt, Füchse können ihre Gestalt verändern und nur wer viel Scharfsinn beweist, kann ihre Maskerade durchschauen. Lass dich nicht von ihnen hinters Licht führen, denn Füchse spielen ihre eigene Spiele und nur sie wissen, ob sie dir Gutes oder Schlechtes wollen.

Humbert

 HumbertWenn in Mauswald das Geschrei nach Süßem die Bewohner des sonst so ruhige Städtchens auf Trab hält, ist Humbert meist nicht weit entfernt. Dass der kleine Störenfried so oft für Unruhe sorgt, liegt nach seiner Mausesitterin Anja jedoch nur daran, dass der begabte kleine Racker stets unterfordert ist.

Waldschrat

 WaldschratEr wandert zwischen dem Hier und dem Dort, zwischen dem, was wir Realität nennen, und dem Reich der Träume - man nennt ihn Waldschrat. Wagst du dich tief in den Wald, so wirst du diesem Sammler von Erzählungen bestimmt einmal begegnen. Und vielleicht schreibt er ja auch eine Geschichte über dich!

Basho

 BashoAn einem Ort, weit entfernt von Mauswald, an dem die Geräusche des lebhaften Städtchens nicht mehr zu hören sind, könntet ihr diesem Gelehrten begegnen. In die Abgeschiedenheit der Natur zurückgezogen, lauscht der Dichter den Klängen des Waldes, dass sie ihn inspirieren mögen.

Orte

Über Mauswald

„Bevor man auf Reisen geht, ist es nur vernünftig, sich noch einmal Gedanken um sein Zuhause zu machen. Nur, man sollte auch aufpassen, dass man sich nicht bereits in Gedanken verläuft. Besonders wenn man so eine schöne Heimat wie Mauswald hat.

Ja, wenn ich an die freundlichen Gesichter meiner Nachbarn denke, ganz egal ob sie nun Frösche, Wiesel, Eulen oder Mäuse sind, weiß ich genau, warum ich einen guten Grund habe, immer wieder nach Haus zurückzukehren.

So sehr es mich auch in ferne Länder zieht, es tut immer gut, den gesunden Erdboden unter den Füßen und den Schatten der Blätter wieder über mir zu haben. Wie in der weiten Welt gibt es auch hier soviel zu sehen!

Bäume, so hoch das ihr Blätterdach den ganzen Wald überspannen zu scheint und in deren Nähe man die Geschichten, von denen schon deine Großeltern dir erzählt haben, wie den Herzschlag fremder Orte spüren kann; Geheimnisvolle Statuen, schon so alt, dass sich nicht einmal Jonathan Eichhorn, unser Stadtrat und Archivar, erinnert, wer sie geschaffen hat. Und flüsternde Wasser, die gurgelnd durch Mauswald fließen, vom heimeligen Baumstammcafé, herum um die Schreinerei der fleißigen Igel bis zum Haus der stämmigen Waldzwerge und ihren Wurzelfeldern.

Wie man sieht, gibt es bereits vor der eigenen Haustür schon unzählige Dinge zu entdecken.
Damit kann der erste Schritt einer langen Reise schon der spannendste sein, ohne dass man überhaupt sein Zuhause verlassen musste!“

-Spitzweg, Wanderer und Ziesel, Reisetagebücher